Bio Ackerbautag in Courtételle JU/CH am 13.06.2015

gepostet am 14. Juni 2015

hier stellten wir unseren GEOHOBEL zum ersten Mal einer breiteren Öffentlichkeit im praktischen Einsatz vor. Beat Erni, der den ersten GEOHOEBEL in die Schweiz im Vorjahr importiert hat, stellte seine Maschine und seinen neuen Traktor (Steyer-Multi) für die Ausstellung zur Verfügung.

Trotz extrem harten Bodenverhältnissen, wo selbst die leistungsstärksten Traktoren mit ihren Flach-Grubbern Traktionsprobleme hatten, konnten wir mit unserem GEOHOBEL eine gleichmäßige und einheitliche Arbeit verrichten - eine Bearbeitung, bei der ein gleichzeitiges Einsäen möglich gewesen wäre!

Das Publikum war sehr interessiert, es ergaben sich zahlreiche intensive Besprechungen, denn das Einarbeiten von Gründüngung in die obere Bodenschicht wird immer mehr zum zentralen Thema beim Erhalt und bei der Steigerung der Bodenfruchtbarkeit und des Humusgehaltes. Darüber hinaus stellen die weiteren positiven Folgewirkungen dieser Bearbeitung hoch relevante Themen, auch abseits der Landwirtschaft, dar:       CO2 Speicherung, Vermeidung von Bodenerosion, Regulierung des Wasserhaushaltes, etc.

www.bio-ackerbautag.ch

 

Zurück