Versuchsfelder 2012

gepostet am 25. November 2015

Die ersten Gehversuche mit dem Prototypen zeigten sehr deutlich, dass es keine wendende und wühlende Bodenbearbeitung braucht um durchschnittliche Erträge zu erzielen. Diese sehr ermutigende Erkenntnis ließ uns die Technik weiter verfeinern und nach potentiellen Interessenten für Versuche Ausschau halten. Letzteres gestaltete sich nicht so einfach, bis Bernhard Hänni und Beat Erni, aus der Schweiz, das Potential darin erkannten und in diese Technik investierten.

Zurück